Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (DHS)

DHS LogoIn der DHS haben sich unter Wahrung ihrer Eigenständigkeit gemeinnützige und öffentlich-rechtliche Verbände zusammengeschlossen, die bundesweit in der Suchtkrankenhilfe tätig sind.

Die DHS befaßt sich mit allen Fragestellungen und Problemen in bezug auf Alkohol, Nikotin, Medikamente mit Suchtpotential, illegale Drogen und Schnüffelstoffe sowie nicht-stoffgebundene Suchtformen wie z. B. Eßstörungen und pathologisches Glücksspiel.

Arbeitsfelder der den Mitgliedsverbänden angeschlossenen Einrichtungen und Institutionen sind Prävention, Beratung, ambulante und stationäre Behandlung, Nachsorge und Selbsthilfe.

Durch eine enge Kooperation mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesstellen für Suchtfragen ist die Zusammenarbeit mit Einrichtungen auf Länderebene gewährleistet.

Nähere Informationen auf der Webseite der Deutschen Hauptstelle für Suchfragen.